MetropolSolar Rhein-Neckar

Heidelberger Energiegenossenschaft

"Die Heidelberger Energiegenossenschaft ist aus der studentischen Initiative Unisolar hervorgegangen, die sich aus einem Seminar zu erneuerbaren Energien an der Pädagogischen Hochschule entwickelt hat.

MetropolSolar hat die späteren Gründungsvorstände der Heidelberger Energiegenossenschaft zusammen gebracht, indem verschiedene Personen auf die Initiative Unisolar aufmerksam gemacht wurden. Nach dem ersten Solarprojekt entwickelte sich aus diesem Personenkreis heraus im Jahr 2010 die Heidelberger Energiegenossenschaft.

Durch die VOLLER ENERGIE Konferenz 2011 konnten die damals noch vergleichsweise unerfahrenen Vorstände wichtige Kontakte knüpfen und viel Neues lernen.

Zwei Jahre später, bei der VOLLER ENERGIE 2013 konnte die Heidelberger Energiegenossenschaft bereits selbst Wissen zur Direktlieferung von Solarstrom weitergeben und erneut spannende Menschen kennen lernen. Die Konferenz ist wieder als absolute Inspiration und Stärkung in Erinnerung geblieben.

Ende 2014 hat die Heidelberger Energiegenossenschaft über 230 Mitglieder, über eine Million Euro Bürgerkapital investiert, betreibt Anlagen mit einer Leistung von 700 Kilowatt, hat ein Pilotprojekt zur Versorgung von Mietern mit Solarstrom umgesetzt und den Deutschen Solarpreis 2014 gewonnen.

Ohne MetropolSolar wäre das alles so nicht gekommen."

Nicolai Ferchl, Vorstand der Heidelberger Energiegenossenschaft, 23.1.2015

Zur Website der Heidelberger Energiegenossenschaft.










Willer GmbH

Ausgezeichnet und gefördert von

VRD Energie Stiftung
Landesstiftung Baden-Württemberg

TYPO3 in Mannheim